.. so lautet das Motto der BLINDENFUSSBALL-Bundesliga (DBFL).

Die europaweit einzigartige Spielrunde für blinde und sehbehinderte Menschen geht dabei für den Behindertensport beispielhafte Wege. Pro Saison werden zwei Spieltage auf zentralen öffentlichen Plätzen mitten in der Stadt durchgeführt.

Dabei soll einer breiten Öffentlichkeit gezeigt werden, zu welch herausragenden Leistungen beeinträchtigte Menschen in der Lage sind. Die Liga will für die gesellschaftliche Integration behinderter Menschen werben – gerade der Fußball kann hier mit seiner integrativen Kraft viel bewirken. Blinde und sehbehinderte Menschen stehen mitten im Leben. Sie arbeiten, studieren – und sie spielen Fußball!

IMG_0498

Bundespräsident als Schirmherr

(c) Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

(c) Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Die BLINDENFUSSBALL-Bundesliga erfuhr dabei in den Jahren 2011-2013 Unterstützung von höchster Stelle: Schirmherr war in dieser Zeit Staatsoberhaupt Joachim Gauck. „Blindenfußball ist eine faszinierende Spielart des Breiten- und Spitzensports Fußball. Der Kampf um den rasselnden Ball schafft Gemeinsamkeit und leistet so einen wichtigen Beitrag für unser Zusammenleben“, betont Gauck. „Der Blindenfußball zeigt uns, zu welch außerordentlichen Leistungen Menschen mit Behinderungen im Stande sind und trägt so zu mehr gegenseitigem Verständnis bei. Ich habe daher gerne die Schirmherrschaft übernommen“, so der Bundespräsident.

 

 

DBFL-Spieltage 2018

1. Spieltag: 05.05.2018 Wangen (Allgäu) – An der Argeninsel
2. Spieltag: 23./24.06.2018 Vereinsspieltag beim FC St. Pauli
3. Spieltag: 14./15.07.2018 Vereinsspieltag beim FC Schalke 04
4. Spieltag: 04./05.08.2018 Vereinsspieltag bei Borussia Dortmund
5. Spieltag: 25.08.2018 Düsseldorf – Burgplatz

Übrigens: Die Spieltage der BLINDENFUSSBALL-Bundesliga sind öffentlich. Sie benötigen kein Eintrittsticket!